Kommt die nächs­te Immo­bi­li­en­kri­se durch Coro­na?

Pro­gno­sen erwar­ten, dass Immo­bi­li­en­ver­käu­fe stark zuneh­men wer­den, trotz Aus­set­zung von Raten­zah­lun­gen und der finan­zi­el­len Hil­fen durch Bund und Län­der.

Die aktu­el­le Coro­na Kri­se ist eine exis­ten­zi­el­le Bedro­hung für vie­le Arbeits­plät­ze in Deutsch­land und inter­na­tio­nal. Bund und Län­der bie­ten momen­tan als schnel­le Hil­fe­stel­lung für die Bür­ger Steu­er­stun­dun­gen, Aus­set­zung von Voll­stre­ckungs­maß­nah­men bis zum Jah­res­en­de, Ver­län­ge­rung der Insol­venz­fris­ten und einen bun­ten Strauss an Sofort­hil­fen und Über­brü­ckungs­kre­di­ten für Unter­neh­men, Klein­ge­wer­be und Solo­selb­stän­di­ge.

Jetzt ist die Zeit, in wel­cher sich zeigt, wie nach­hal­tig finan­ziert die explo­die­ren­den Immo­bi­li­en­ver­käu­fe der letz­ten 10 Jah­re waren. Um Liqui­di­tät zu schaf­fen und finan­zi­ell zu über­le­ben, wer­den vie­le der Käu­fer der let­zen Jah­re Ihre Rück­la­gen angrei­fen oder gelieb­te Din­ge ver­kau­fen müs­sen. Mög­li­cher­wei­se den­ken Sie jetzt auch über den Ver­kauf Ihrer Immo­bi­lie nach.

Immo­bi­li­en­markt aktu­ell:
Klei­nes Ange­bot = gro­ßer Preis
Immo­bi­li­en­markt kom­mend:
Gro­ßes Ange­bot = Klei­ner Preis

Es ist sicher­lich rich­tig, jetzt nicht in Panik zu ver­fal­len, auch wenn die Situa­ti­on eng wird. Aller­dings ist eine soli­de Infor­ma­ti­ons­la­ge die bes­te Basis für ver­nünf­ti­ges Vor­ge­hen. Es kann sinn­voll sein, zu denen zu gehö­ren, die sich das aktu­ell noch hohe Preis­ni­veau sichern. Wir ste­hen Ihnen ger­ne zur Ver­fü­gung, wenn Sie Bera­tungs­be­darf im Bereich Haus­ver­kauf oder Immo­bi­li­en­ma­nage­ment haben.

Es gibt Mög­lich­kei­ten, sich das eige­ne Heim lang­fris­tig zu sichern, ohne dass es Ihnen noch gehört. Das Modell Nieß­brauch bie­tet kom­for­ta­ble und rechts­si­che­re Mög­lich­kei­ten, sich von der Last des Kre­di­tes zu befrei­en und trotz­dem wei­ter in der Immo­bi­lie woh­nen zu blei­ben. Wir kön­nen dies für Sie regeln, auch dis­kret, wenn gewünscht.

Unse­re Immo­bi­li­en­be­treu­er und Woh­nungs­fach­wir­te ste­hen Ihnen rund um die Uhr zur Ver­fü­gung.

Kon­tak­tie­ren Sie uns tele­fo­nisch unter 0211 452020 oder per E‑Mail info@steudel-immobilien.de.

Was muss ich beim Haus­ver­kauf beach­ten?

Wenn bei Ihnen die Ver­äu­ße­rung eines Wohn­hau­ses, einer Eigen­tums­woh­nung oder einer Dop­pel­haus­hälf­te ansteht, soll die­ser Rat­ge­ber hel­fen, die rich­ti­gen Vor­be­rei­tun­gen für den Ver­kauf zu tref­fen.

Der selbst genutz­te Wohn­raum war stets der Lebens­mit­tel­punkt der Fami­lie, daher ist ein Ver­kauf für den Besit­zer meist ein mit Emo­tio­nen ver­bun­de­ner Ein­schnitt in der Lebens­pla­nung. Beim Immo­bi­li­en­ver­kauf soll­te man sich jedoch mög­lichst nicht von Gefüh­len lei­ten las­sen.

Ver­schaf­fen Sie sich hier einen Über­blick über die anste­hen­den Auf­ga­ben bei einem Haus­ver­kauf und gehen Sie ent­spannt und gelas­sen mit den Din­gen um, die jetzt auf Sie zu kom­men.

Soll­ten Sie Fra­gen haben, die hier nicht behan­delt wer­den, kön­nen Sie jeder­zeit Kon­takt mit uns auf­neh­men. Wir bera­ten kom­pe­tent und unver­bind­lich im pri­va­ten und gewerb­li­chen Immo­bi­li­en­be­reich.

Die­ser Rat­ge­ber hilft Ihnen, beim Ver­kauf Ihrer Immo­bi­lie das opti­ma­le Ergeb­nis zu erzie­len, sowohl vom dafür nöti­gen Auf­wand her als auch hin­sicht­lich des finan­zi­el­len Ertrags.
Durch die Online Wert­ermitt­lung für Ihre Immo­bi­lie erfah­ren Sie, ob Ihre Preis­vor­stel­lung  für Ihre Lage rea­lis­tisch ist. Wir sind aus­ge­wie­se­ne Exper­ten bei der Bewer­tung von Immo­bi­li­en.
Michael Steudel Immobilienmakler in Düsseldorf